Liebe Kaffeefreunde,

herzlich Willkommen zum 10. Aromakartell-Newsletter!

Heute möchten wir euch nach längerer Zeit über das informieren, was in den letzten sechs Monaten passiert ist:

Der von uns aus der Ernte 2018 importierte Kaffee ist restlos verkauft!

Wie im letzten Newsletter bereits angekündigt, haben wir den Erlös wieder in ein Brunnenprojekt in Laos investiert. Im Mai konnte in Nonesung nahe Paksong ein zweiter Brunnen gebaut werden. An der Grundschule des Dorfes wurde in 52m Tiefe in die Wasserader gebohrt und der Brunnen installiert. Derzeit haben die Kinder Schulferien, anschließend wird es, wie auch im letzten Jahr, ein Hygieneprogramm für die Schüler geben. So konnten wir mit eurer Hilfe bereits zwei Projekte realisieren und insgesamt mehr als 130 Kinder sowie deren Familien einen dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen- dafür danken wir euch!

Beim Bau des Brunnens konnten wir dieses Mal „leider“ nicht persönlich vor Ort dabei sein- der Grund dafür:
Am 31.05.2019 kam unsere kleine Tochter Elli Maria Luise gesund und munter zur Welt.

Am Pfingstwochenende fand die diesjährige „World of Coffee“, eine internationale Kaffeemesse, in Berlin statt. In den letzten Jahren waren wir selbst jeweils in Dublin und Amsterdam dabei und konnten uns einen Eindruck über die Entwicklungen auf dem Kaffeemarkt verschaffen.
Unsere laotischen Freunde waren in diesem Jahr zum ersten Mal bei der „World of Coffee“ vertreten und hatten dabei die Möglichkeit, ihren Kaffee einem internationalen Publikum zu präsentieren. 
In Zusammenarbeit mit einer in Berlin ansässigen Rösterei wurden eine Vielzahl laotischer Spezialitätenkaffees verkostet und von Experten bewertet. Die Resonanzen waren sehr positiv.

Durch die Gründung einer neuen Kooperative in Laos ‚Jing Jhai‘ konnte die in diesem Jahr zu exportierende Menge auf 250 Tonnen Kaffee vergrößert werden. Durch die stetige Arbeit unserer Freunde vor Ort wurde die Qualität des Kaffees so weit verbessert, dass wesentlich mehr Dörfer inzwischen Kaffee von hoher Qualität produzieren, auf dem internationalen Markt anbieten und von fairen Verkaufspreisen profitieren können.
Wir haben unsere Bestellung für die Ernte 2019 bereits aufgegeben. Spätestens im kommenden Herbst werden wir euch neuen Kaffee anbieten können und sind selbst sehr gespannt darauf! 
Auch diesen Erlös werden wir erneut in ein Brunnenprojekt investieren. Wir planen, Anfang 2020 gemeinsam mit unserer Tochter nach Laos zu reisen und den Bau des dritten Brunnens zu begleiten.

Solltet ihr bereits Bestellungen aufgeben wollen könnt ihr dies jederzeit über die bekannten Kanäle tun.

Wir wünschen euch einen sonnigen und ereignisreichen Sommer!

Alles Liebe,
Katja, Mario und Elli