Das Reisen war schon immer unsere große Leidenschaft. In den letzten Jahren waren wir an jedem einzelnen Urlaubstag irgendwo auf der Welt unterwegs. Dabei steht für uns immer im Vordergrund, die Menschen vor Ort kennenzulernen und so über die Touristenattraktionen hinaus etwas über das Land und das Leben vor Ort zu erfahren. So erging es auch Mario, als er an Weihnachten 2015 zufällig im Jhai Coffeehouse vorbeikam und letztendlich eine Woche lang blieb.

Im Sommer 2016 haben wir unsere Freunde von Jhai in Spanien wiedergetroffen – und auf dieser Reise eine Menge über unsere zweite Leidenschaft, Kaffee, gelernt. Hier entstand dann unsere Idee, „Aromakartell“ zu gründen. Ein halbes Jahr später haben wir unsere nächste große Reise nach Laos angetreten. Mit „Aromakartell“ möchten wir auf die Heimat unserer laotischen Freunde aufmerksam machen und gleichzeitig einen Beitrag dazu leisten, ihre Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern.

Danke für eure Bereitschaft, uns dabei zu unterstützen!